Gewürze

Gewürze

Unsere Gewürze sind ohne Glutamat und Geschmaksverstärker.

Glutenfrei, Lactosefrei, Diabetiker geeignet!


Anis gemahlen

In der westlichen Küche wird Anis heute vor allem in Brot und Backwaren verwendet. Daneben spielt Anis eine Rolle bei der Herstellung von Süßwaren. Sternanis hat aufgrund der ähnlichen Zusammensetzung des ätherischen Öls einen ähnlichen Geschmack, sieht aber anders aus.

Anis-Sterne

In der westlichen Küche wird Anis heute vor allem in Brot und Backwaren verwendet.
Daneben spielt Anis eine Rolle bei der Herstellung von Süßwaren.
Sternanis hat aufgrund der ähnlichen Zusammensetzung des ätherischen Öls einen ähnlichen Geschmack, sieht aber anders aus.

Bärlauch

Der Bärlauch ist eine altbekannte Gemüse-, Gewürz- und Heilpflanze. Die Pflanze ist zwar komplett essbar, genutzt werden aber vorwiegend die Blätter oft auch mit den Stängeln, frisch als Gewürz, für Dip-Saucen, Kräuterbutter und Pesto oder ganz allgemein als Gemüse in der Frühjahrsküche.

Basilikum gerebelt

Ein auffallend duftendes Kraut, das als Gewürz-, Zier- und Heilpflanze verwendet wird. Es hat einen leicht süßen, pfefferähnlichen Geschmack. Verwendet wird Basilikum in süßen & pikanten Speisen, vorallem aber zu Tomaten und Eiergerichten.

Chili gemahlen

Dazu gehören Chilischoten, kolumbianischer und roter Pfeffer und Kirschpaprika. Chili gehört zu den am meisten verwendeten Gewürzen. Ein Gewürz für alles, was scharf sein soll; am meisten wird es jedoch in Soßen und Eintöpfen verwendet, z.B. Chili con carne

Chili-Fäden

Optischer und kulinarischer Hochgenuss! Angenehm mild und frisch im Geschmack.

Dillspitzen

Diese Pflanze enthält ätherisches Öl, das den typischen Geschmack ausmacht: Leicht scharf, frisch-aromatisch, süßlich und sehr würzig. Dillsaat schmeckt etwas strenger und ähnlich wie Kümmel. Dill paßt zu Fisch und Salaten!

Ingwer gemahlen

Eine mehrjärige tropische Pflanze, die es bei uns frisch zu kaufen gibt. Igwer hat einen scharf brennenden Geschmack und paßt zu Lebkuchen und Plätzchen; man verwendet Ihn aber auch zu Gulasch, Reisgerichten und Obst.

Knoblauchgranulat

Der Eigenanbau von Knoblauch ist gut möglich. Die Lagerung sollte trocken, dunkel und frostfrei sein. Knoblauch paßt zu Salaten, Gemüse und Gegrilltem. Sein Geschmack ist süßlich, mild bis scharf.

Knoblauchsalz

Der Eigenanbau von Knoblauch ist gut möglich. Die Lagerung sollte trocken, dunkel und frostfrei sein. Knoblauch paßt zu Salaten, Gemüse und Gegrilltem. Sein Geschmack ist süßlich, mild bis scharf.

Kümmel ganz

Kümmel ist eine der ältesten Heilpflanzen überhaupt. Der eigenbau ist gut möglich. Kümmel hat einen süßlichen Geschmack. Man verwendet Ihn zu Brot und Kartoffeln, aber auch zu Kohlgerichten, Sauerkraut, Hammel und rote Beete

Lauch

Lauch wird sowohl als Gemüse (meist Winterlauch) als auch als Küchengewürz (meist Sommerlauch) genutzt; man kann ihn als Gemüse oder Salat kalt oder warm essen. Zusammen mit Karotten und Sellerie wird Lauch als Gewürz in Suppen als sogenanntes Suppengrün verwendet.

Liebstöckel

Diese Pflanze stammt ursprünglich aus dem Mittelmeerraum, ist aber im Garten oder auf dem Balkon gut zu ziehen. Liebstöckel sollte sparsam verwendet werden, denn es würzt sehr intensiv. Er hat einen kräftig,.würzigen, sellerie ähnlichen Geschmack und paßt zu Suppen & Eintöpfen.

Lorbeerblätter

Lorbeer entfaltet sein Aroma sehr langsam, deshalb sollte er von Anfang an in der Speise mit gekocht werden. Frische Lorbeerblätter schmecken fein-herb, leicht-bitter und sehr harmonisch. Beim Trocknen verliert Lorbeer das herb-bittere Aroma und die Würzkraft verstärkt sich. Lorbeer wird zu Fisch und zum Marinieren von Sauerbraten und Wild verwendet.

Majoran gerebelt

Majoran lässt sich gut auf dem Balkon ziehen. In geschlossenen Behältern ist das Kraut über einige Jahre halbar. Der Geschmack erinnert an Kampfer, er schmeckt kräftig-würzig, aromatisch-herb und leicht bitter. Majoran wird zu Fleisch, Geflügel, Gurken und Zucchini sowie zu Kartoffeln & Paprika verwendet.

Meersalz fein

Meersalz ist aus Meerwasser in Salzgärten oder andere Verfahrensweise gewonnenes Salz!

Meersalz grob

Meersalz ist aus Meerwasser in Salzgärten oder andere Verfahrensweise gewonnenes Salz!

Muskat gemahlen

Muskat und Macis sind sehr dezent zu verwenden. Er schmeckt fein-würzig, leicht-bitter und wird zu Lebkuchen, Kartoffelspeisen, Soßen, Wirsing und Kohl verwendet. Achtung! In größerer Menge kann Muskat Rauschzustände und Vergiftungen hervorrufen! Beim würzen besteht jedoch keine Gefahr.

Muskatnuß

In der Küche wird normalerweise frisch geriebene Muskatnuss verwendet, da ihr Aroma leicht flüchtig ist. Das Gewürz wird in Kartoffelgerichten, Suppen und Eintöpfen, in Feingebäck und häufig auch in Fleischgerichten wie Frikadellen und Schweinebraten verwendet. Es eignet sich auch als Gewürz für Spinat, Blumenkohl, Rosenkohl, Kohlrabi, Rotkohl, Erbsen und Möhren sowie Pastinaken

Nelken ganz

Passt gleichermaßen zu süßen und herzhaften Gerichten. Kann zum Backen, Kochen und Einlegen verwendet werden.

Oregano gerebelt

Oregano spielt als Gewürz in der deutschen Küche eher eine geringe Rolle. In der italienischen und spanischen Küche ist er ein sehr wichtiges Gewürz, wird aber auch im gesamten übrigen Mittelmeerraum viel verwendet. Oregano passt gut zu Omelette, italienischen Soßen, Tomatengerichten, Lamm oder Gemüseaufläufen, wie auch zu Pizza.

Paprika edelsüß

Milde und scharfe Paprika entstanden durch Kreuzungen von Gewürzpaprika mit Gemüsepaprika. Paprika schmeckt mild bis brennend scharf und wird zu den unterschiedlichsten Gerichten verwendet. Tip: Für den guten Geschmack sollten sie beachten, daß das Pulver und Flocken nicht in heißes Fett gerührt werden dürfen; denn Paprika enthält Zucker, der bei starkem Erhitzen verbrennt und bitter schmeckt.

Paprika scharf

Milde und scharfe Paprika entstanden durch Kreuzungen von Gewürzpaprika mit Gemüsepaprika. Paprika schmeckt mild bis brennend scharf und wird zu den unterschiedlichsten Gerichten verwendet. Tip: Für den guten Geschmack sollten sie beachten, daß das Pulver und Flocken nicht in heißes Fett gerührt werden dürfen; denn Paprika enthält Zucker, der bei starkem Erhitzen verbrennt und bitter schmeckt.

Paprika Flocken

Vollmundig und hocharomatisch im Geschmack!

Petersilie

Eine zweijährige Pflanze, die aus dem Mittelmeerraum stammt. Man kann dieses Kraut frisch verwenden, trocknen oder einfrieren. Sie brauchen mit dem Kraut nicht zu sparren, denn die krause Petersilie würzt nicht so stark wie die glatte. Der Geschmack ist würzig, leicht bitter und paßt zu Salaten, Suppen & Saucen, Gemüse & Fisch.

Rosa Beeren

 

Die Früchte dieser brasilianischen Gewürzpflanze werden unter der Bezeichnung „Rosa Pfeffer“, „Rosé Pfeffer“ oder „Rosa Beeren“ als Gewürz verwendet, sie sind jedoch kein echter Pfeffer, sondern werden buntem Pfeffer (schwarz, weiß und grün) aus optischen Gründen anstelle des verderblichen roten Pfeffers beigemischt. Sie sind von mild aromatischem Geschmack. Die Früchte werden gerne als Weihnachtsschmuck verwendet, darauf beruht auch der Zweitname „Weihnachtsbeere“

Rosmarin

Rosmarin ist in der mediterranen Küche (vor allem in Italien und der Provence) ein wichtiges Gewürz und ist Bestandteil der Provence-Kräutermischung. Er gilt zudem als klassisches Grillgewürz und harmoniert unter anderem mit Fleisch, Geflügel, Lammfleisch, Zucchini, Kartoffeln und Teigwaren.

Safran-Fäden

Safran schmeckt bitter-herb-scharf. Färbt Gerichte intensiv goldgelb. In Europa bekannte Gerichte, die Safran enthalten, sind Bouillabaisse, Risotto, schwedische Lussekatter (ein Süßgebäck) und Paella. Im Iran werden besonders Reisgerichte gerne mit Safran verfeinert.

Selleriegranulat

Für Suppen, Saucen, Braten, Gemüse, Wurst-und Kartoffelsalat, Fisch, Geflügel.

Selleriesalz

Für Suppen, Saucen, Braten, Gemüse, Wurst-und Kartoffelsalat, Fisch, Geflügel.

Thymian gerebelt

Als Küchengewürz oder als Tee ( bei Husten oder anderen Problemen der Atemorgane)

Wacholderbeeren

Der würzige und süß-bittere Geschmack der Wacholderbeere lässt sich in der Küche vielseitig einsetzen. z.B. Sauerkraut, Marinaden, Sauerbraten, Fischsud, Ragout und Wildgerichte.

Zwiebeln geröstet

Im Geschmack sehr aromatisch mit milder Schärfe. Verwendbar zu fast allen Speisen. Fleisch-und Fischgerichte, Suppen, Saucen, Eintöpfe, Brühen. Auch sehr lecker zu Käsespätzle.

Zwiebelgranulat

Bei unserem Zwiebelgranulat handelt es sich um Zwiebelgranulat in 2 mm großen Stücken. Sie können das Granulat an alle Gerichte geben für die Sie auch sonst Zwiebeln verwenden würden.